Staffelstabübergabe in der Geschäftsführung

„Vor über 23 Jahren eröffnete ich gemeinsam mit Dr. W. Dänschel das Herzkatheterlabor unter dem Namen Ambulantes Herzcentrum. Hier begannen wir als kleines Team von 2 Ärzten und 3 Schwestern, Herzkatheteruntersuchungen durchzuführen. Im Jahr 2006 gründeten wir die MVZ am Küchwald GmbH. Wir haben bescheiden angefangen und uns in mehr als zwei Jahrzehnten stetig vergrößert. Heute sind wir eine wirtschaftlich erfolgreiche Einrichtung mit einem zuverlässigen und hochmotiviertem Team von rund 100 Mitarbeitern.

Seit nunmehr 1 ½ Jahren das ist das MVZ ein Tochterunternehmen der Klinikum Chemnitz gGmbH. So kann die erfolgreiche Arbeit unseres MVZ, auch über unseren zukünftigen Ruhestand hinaus, mit einer attraktiven Zukunftsperspektive fortgesetzt werden. Nun ist es für mich an der Zeit den zweiten Schritt zu gehen: Am 01.01.2020 übergebe ich Dr. J. Ernstberger die Aufgaben der Geschäftsführung.

Ich werde Dr. J. Ernstberger noch mindestens bis Juni 2020 beratend zur Seite stehen und meine ärztliche Tätigkeit wie gewohnt ausführen. Als Facharzt betreue ich Sie weiterhin, liebe Patienten und Patientinnen, im Herzkatheterlabor und im Rahmen unserer Sprechzeiten.

Dr. W. Dänschel wird weiterhin als Ärztlicher Leiter und Facharzt im Herzkatheterlabor und in unseren Ambulanzen tätig sein.Ich bin mir sicher, dass Dr. J. Ernstberger das Unternehmen erfolgreich weiterführen wird und wünsche ihm für seine verantwortungsvolle Aufgabe alles Gute.

Ihr Dr. med. Klaus Kleinertz“

„Mit Wirkung zum 01.01.2020 werde ich die Position des Geschäftsführers und Ärztlichen Leiters im MVZ am Küchwald übernehmen und gemeinsam mit Herrn Dr. Kleinertz, der nach über 23 Jahren erfolgreicher Tätigkeit einen neuen Wirkungs- und Lebensabschnitt beginnen wird, einen geordneten Geschäftsübergang einleiten. Wir werden die Zeit bis zum 30.06.2020 nutzen, um alle bewährten Strukturen in neue Hände zu geben, damit die für Sie gewohnte verlässliche Versorgung ungestört fortgeführt werden kann.

Langfristig wird neben mir Herr Dr. Dänschel, der mit seiner besonderen Expertise ebenfalls seit über 20 Jahren im MVZ tätig ist, weiterhin als Ärztlicher Leiter für Sie da sein.

Die Versorgung unserer Patienten ist aber keine Leistung einzelner Ärzte, sondern wir sind ein Team aus Ärzten, medizinischem Fachpersonal und vielen Mitarbeitern, die dafür sorgen, dass die Behandlung unserer Patienten in der Ambulanz und Herzkatheterlabor reibungslos funktioniert. Eine wesentliche Aufgabe besteht als Arbeitgeber auch darin, für die eigenen Mitarbeiter ein verlässlicher Partner zu sein und die Kooperationen zu vielen Kollegen und Einrichtungen, die in den Jahren gewachsen sind, fortzuführen.

Nach fast 20 Jahren in der stationären Versorgung bin ich am 01.08.2018 in die ambulante und interventionelle Behandlung der MVZ am Küchwald GmbH eingetreten. Ich bin Kardiologe und Intensivmediziner. Viele Patienten und Kollegen kennen mich aus meiner langjährigen Tätigkeit als Notarzt in Chemnitz. Ich war fast 10 Jahre Oberarzt im Klinikum Chemnitz, 5 Jahre davon als leitender Oberarzt und etwas mehr als 1 Jahr Chefarzt in einem Krankenhaus der Regelversorgung. Meine Leidenschaft für interventionelle Medizin, die Freude, ein Team zu führen sowie das Interesse, die täglich neuen Herausforderungen der Politik in gelebte Medizin zu verwandeln, sind meine Motivation für die bevorstehenden Aufgaben.

Vor uns liegen eine Reihe von Themen, die uns durch die Veränderung der Rahmenbedingungen in der Medizin aufgetragen werden. Viele Patienten wünschen sich eine möglichst umfängliche ambulante Diagnostik und Therapie. Wir haben eine Reihe neuer Methoden, die wir in Chemnitz etablieren wollen. Ein wesentlicher Baustein dafür ist die enge Vernetzung zwischen Klinik und Ambulanz, damit jede Untersuchung am richtigen Ort durch Untersucher mit hoher Expertise durchgeführt werden kann. Die ersten Schritte sind gegangen – mit Herrn PD Dr. K. Ibrahim ist ein neuer Leiter der Kardiologie im Klinikum berufen worden, der eine umfassende kardiologische Expertise und breite Qualifikation in der interventionellen Kardiologie besitzt. Damit können wir Ihnen eine erweiterte Versorgung in Chemnitz anbieten. Mit ihm nahm Herr PD Dr. Christoph seine Tätigkeit als Elektrophysiologe auf, der neben der stationären Behandlung von Rhythmusstörungen zudem eine Sprechstunde im MVZ immer freitags in der Zeit von 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr anbietet, die für rhythmologische Fragestellungen genutzt werden kann.

Das MVZ hat bereits unter der Führung von Dr. Kleinertz mit dem Umbau der Ambulanz in der Leipziger Straße begonnen, den wir 2020 abschließen werden. Neben der neuen Rezeption, die schon in Betrieb ging, werden alle Untersuchungsräume modernisiert. Wir werden die Möglichkeiten der MRT-Diagnostik verbessern und die Voraussetzungen schaffen, dass Sie in einem möglichst kurzen stationären Aufenthalt einen Schrittmacher, Defibrillator oder CRT-System bekommen können, um danach durch Ihren bisher behandelnden Kardiologen weiter versorgt zu werden. Wir bieten Ihnen wie gewohnt die komplette invasive Koronardiagnostik und -therapie an. Das MVZ am Küchwald ist als Brustschmerz- und Herzinsuffizienzambulanz zertifiziert und Ärzte sowie Schwestern haben besondere Qualifikationen in diesem Bereich.

Eine wesentliche Aufgabe wird sein, dass wir unsere Terminvergabe verbessern, damit Ihre Versorgung in unserer Praxis möglichst optimal verläuft.

Ich freue mich auf die neue Aufgabe und hoffe, den begonnen Weg mit allen Partnern, Kollegen und Patienten erfolgreich fortschreiben zu können und neue Wege für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu finden.

Ihr Dr. med. Jan Ernstberger“

Leave a reply