Wir modernisieren für SIE

Anfang Juli 2019 haben wir mit den Umbau- und Renovierungsarbeiten unserer Kardiologischen Ambulanz in der Leipziger Straße 137 begonnen. Zunächst sind die Bauarbeiten eher zu hören als zu sehen, denn wir haben im 4. OG links eine Wohneinheit dazugewonnen, die wir derzeit zum neuen Rezeptions- und Wartebereich umbauen. Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Patienten und unseren Mitarbeiten künftig mehr Platz und eine angenehmere Wartezeit in moderner Atmosphäre bieten können.

Nach Fertigstellung des neuen Rezeptions- und Wartebereichs voraussichtlich im September 2019 werden die vorhandenen Praxisräume renoviert und umgebaut. Für unsere Patienten entstehen hierbei Umkleidekabinen, in denen sie sich in Ruhe auf die Untersuchungen vorbereiten können. Auch wird die Raumaufteilung so verändert, dass unsere Patienten und Mitarbeiter direkt von einem Untersuchungsraum in den nächsten gehen können.  Für die Patienten bedeutet dies eine Verkürzung der Wartezeit zwischen den Untersuchungen und einen besseren Schutz der Privatsphäre.

Auch organisatorisch sind einige Änderungen vorgesehen. Künftig wird ein Patientenmanager im Rezeptionsbereich unsere Patienten in Empfang nehmen und das weitere Vorgehen erklären.  Der weitere Anmeldeprozess wird in vertraulicher Atmosphäre in den beiden Rezeptionskabinen stattfinden.

Außerdem ist es unser Ziel, dass jeder Patient unsere Praxis mit einem aktuellen Medikamentenplan verlässt. Mit Einführung des Bundeseinheitlichen Medikationsplanes (BMP) sind hierfür bereits im Juli 2019 die Voraussetzungen geschaffen worden.

Im Praxisablauf soll weiterhin eine Konzentration der Patienten im Warteraum vermieden werden. Durch Schaffung zusätzlicher Sitzgelegenheiten und eines übersichtlichen Orientierungssystems in und zu den einzelnen Praxisbereichen soll es den Patienten ermöglicht werden, sich besser in unseren Räumlichkeiten zurechtzufinden.

Leave a reply